9 versteckte Funktionen in Google Maps, die Sie sich ansehen sollten


Google Maps hat den Markt für Online-Karten schon seit einiger Zeit erobert. Trotz der Alternativen zu Google Maps ist es immer noch der beliebteste Kartendienst, insbesondere bei Android-Nutzern. Aber selbst wenn Sie es seit Jahren verwenden, wissen Sie möglicherweise nicht über alle versteckten Funktionen von Google Maps Bescheid.

Praktisch jeder Kartendienst kann Ihnen Wegbeschreibungen oder Hilfestellungen geben Sie navigieren zu Ihrem Ziel. Google Maps verfügt jedoch über zusätzliche Funktionen, die es noch hilfreicher machen, als Sie dachten. Wir werden uns einige versteckte Funktionen von Google Maps ansehen, damit Sie die für Sie nützlichen Funktionen nutzen können.

Inhaltsverzeichnis

    1 . Alter, wo ist mein Auto?

    Das ist jedem passiert. Sie verlassen ein Konzert oder Costco oder irgendwo mit einem großen Parkplatz und können sich nicht erinnern, wo Sie geparkt haben. Verspüre diese Frustration nie wieder, indem du die versteckte Funktion "Parken speichern" von Google Maps verwendest.

    Nachdem du geparkt hast, tippe auf den blauen Standortpunkt in der Google Maps App auf dein Telefon. Wählen Sie dann Parkplatz speichernaus.

    Von dort aus haben Sie die Möglichkeit, die Schaltfläche Weitere Informationenauszuwählen und dann weitere Informationen hinzuzufügen, z. B. eine Notiz darüber, wo Sie geparkt haben oder wie viel Zeit Sie noch haben, bevor Sie Ihr Auto bewegen müssen. Sie können auch Fotos hinzufügen, die Ihrer Meinung nach hilfreich sein könnten, z. B. ein Foto des Parkplatzschilds oder der Parkhausebene.

    Wenn es Zeit ist zu gehen, öffnen Sie einfach Google Maps und Sie sehen ein Pin mit der Aufschrift "Sie haben hier geparkt."

    Wenn Sie eine Wegbeschreibung zu Ihrem Parkplatz benötigen, tippen Sie auf die Parknadel und wählen Sie die Schaltfläche Wegbeschreibung.

    2. Zeitreise 

    Begeben Sie sich mit dieser versteckten Funktion in Google Maps auf eine Reise in die Vergangenheit.

    1. Ziehen Sie bei Verwendung von Google Maps auf einem Computer den Pegman auf die Karte.
    2. Wählen Sie das Symbol Zeitaus.
      1. Benutze den Schieberegler unten, um in der Zeit vor und zurück zu gehen.
      2. Hinweis:Auch wenn ein Ort Straßenansicht hat, sind historische Bilder möglicherweise nicht verfügbar. Historische Fotos können bis ins Jahr 2007 zurückreichen.

        3. In welche Richtung blicke ich?

        Diese Funktion ist in Städten mit U-Bahnen praktisch. Wenn Sie aus einer U-Bahn-Station auf Straßenniveau kommen, kann Ihr Orientierungssinn durcheinander geraten. Es kann schwer sein zu wissen, welcher Weg welcher ist. Geben Sie Google Maps ein.

        Das blaue Balkensymbol, das von Ihrem blauen Standortpunkt ausgeht, zeigt Ihnen an, in welche Richtung Sie blicken.

        Um auf die versteckte Kompassfunktion in Google Maps zuzugreifen, tippen Sie auf die Schaltfläche Mein Standort.

        Jetzt sollten Sie das Kompasssymbol in der oberen rechten Ecke der Karte sehen.

        Tippen Sie auf den Kompass, und er zeigt an, in welche Richtung Norden ist.

        Jetzt können Sie die U-Bahn verlassen und gehen Sie selbstbewusst in die richtige Richtung.

        4. Verpassen Sie nicht den letzten Zug

        Apropos U-Bahnen und Züge: Wenn Sie in einer Stadt mit öffentlichen Verkehrsmitteln leben, können Sie mit dieser versteckten Funktion von Google Maps vermeiden, den letzten Zug nach Hause zu verpassen.

        Wenn Sie auf einer Zuglinie reisen, die nicht rund um die Uhr verkehrt, können Sie Google Maps verwenden, um sicherzustellen, dass Sie den letzten Zug nicht verpassen.

        1. Suchen Sie in der Google Maps App nach Ihrem Ziel und wählen Sie die Schaltfläche Wegbeschreibung.
        2. Wählen Sie das Symbol für öffentliche Verkehrsmittel aus.
          1. Wählen Sie das Dropdown-Menü Abfahrt umaus.
            1. Wählen Sie die Registerkarte Letzteund dann die Schaltfläche Festlegen.
            2. Jetzt entspricht Ihre Abfahrtszeit der des letzten verfügbaren Zuges, der Sie zu Ihrem Ziel bringt.

              5. Spezielle Navigation für Fußgänger

              2019 führte Google Maps Wegbeschreibungen mit Augmented Reality ein. Sie können Ihr Telefon hochhalten und die Wegbeschreibung über die Kamera Ihres Telefons eingeblendet sehen.

              1. Suchen Sie in der Google Maps App nach einem Ort, zu dem Sie laufen können.
              2. Wählen Sie die Schaltfläche Wegbeschreibung.
              3. Wählen Sie das Symbol Gehen.
                1. Wählen Sie Live-Ansichtaus.
                2. Wenn Live View aktiviert ist, sehen Sie Richtungspfeile über Ihrer Umgebung!

                  Mit Augmented-Reality-Wegbeschreibungen von Google Maps biegen Sie nie wieder in die falsche Richtung ab.

                  6. Verwenden Sie den Inkognito-Modus

                  Wir werden nicht darüber spekulieren, warum Sie Ihre Spuren verwischen wollen, aber wenn ja, gehen Sie wie folgt vor.

                  Zum Inkognito-Modus in Google Maps aktivieren auf einem Smartphone oder Tablet tippen Sie oben rechts auf Ihr Profilbild und wählen Sie Inkognitomodus aktivieren.

                  Folgen Sie denselben Schritten, um den Inkognito-Modus wieder zu deaktivieren.

                  7. OK, Google, Sprachbefehle verwenden

                  Eine weitere versteckte Funktion von Google Maps ist die Möglichkeit, während der Navigation Sprachbefehle zu verwenden. Wenn Sie auf Ihrem Android-Smartphone Google Assistant aktiviert haben, können Sie Google verbal nach allen möglichen Dingen fragen.

                  Starten Sie Google Assistant, während Sie mit Google Maps navigieren, indem Sie sagen: "OK Google." Dann kannst du Dinge sagen wie:

                  • "Welche Straße ist das?"
                  • "Wo bin ich als nächstes dran?"
                  • "Sind wir schon da? ?"
                  • "Hilfe!"
                  • "Tankstellen in der Nähe."
                    • "Zeigen Liste mit Wegbeschreibungen."
                    • "Routenübersicht anzeigen."
                    • "Wann schließt [Name des Ortes]?"
                    • Es ist ganz einfach zu Sehen Sie, wie nützlich Google Assistant während der Fahrt sein kann.

                      8. Holen Sie sich eine Fahrt

                      Sparen Sie sich ein paar zusätzliche Fingertipps von eine Fahrt bei einem Service bestellen in Google Maps.

                      1. Suchen Sie in der Google Maps App nach Ihrer Bezeichnung.
                      2. Wählen Sie die Schaltfläche Anfahrtsbeschreibung.
                      3. Wählen Sie die Schaltfläche Fahrten-Symbol.
                        1. Wählen Sie den gewünschten Dienst aus und wählen Sie App öffnen-Schaltfläche. Wenn Sie die App des Dienstes nicht haben, werden Sie zum Play Store weitergeleitet, wo Sie sie herunterladen können.
                          1. Folgen Sie zum Abschluss den Anweisungen in der App des Anbieters.
                          2. 9. Zugänglichkeitsoptionen

                            Eine letzte versteckte Funktion in Google Maps ist die Möglichkeit, nach rollstuhlgerechten öffentlichen Verkehrsmitteln und Standortinformationen zu suchen.

                            1. Suchen Sie in Google Maps nach Ihrem Ziel.
                            2. Wählen Sie Wegbeschreibung.
                            3. Wählen Sie das Symbol Transit.
                            4. Wählen Sie Mehr(3 Punkte) und dann Routenoptionen.
                            5. Wählen Sie Rollstuhlgerecht.
                            6. Wählen Sie Anwenden.
                            7. In den Ergebnissen werden jetzt nur noch rollstuhlgerechte öffentliche Verkehrsmittel angezeigt.

                              Um Informationen zur Barrierefreiheit zu erhalten Gehen Sie wie folgt vor, um Ihr Ziel zu erreichen:

                              1. Wählen Sie in der Google Maps App oben rechts Ihr Profilbild aus.
                              2. Wählen Sie Einstellungenaus.
                              3. Wählen Sie Einstellungen für Barrierefreiheit.
                              4. Aktivieren Sie Barrierefreie Orte.
                              5. Google Maps teilt Ihnen jetzt mit, ob Orte barrierefreie Eingänge, Toiletten, Sitzgelegenheiten und Parkplätze.

                                Wie immer ist es am besten, diese Funktionen vor der Reise zu bestätigen.

                                Related posts:


                                28.09.2021