Firefox vs Waterfox - Welcher Browser ist sicherer?


Mozilla Firefox ist eine Quelloffene Software, was bedeutet, dass jeder Benutzer auf seinen Code zugreifen kann. Wenn Sie wissen, was Sie tun, können Sie Änderungen am vorhandenen Code vornehmen und einen brandneuen Browser freigeben. So entstand Waterfox. Es ist ein Browser, der ursprünglich auf Mozilla Firefox-Code basiert.

Es gibt andere ähnliche Projekte, die auf Firefox basieren, wie Blasser Mond und Basilisk. Waterfox hat jedoch als unabhängiger Browser die größte Aufmerksamkeit erhalten.

Was Ist Waterfox?

Waterfox ist ein Browser, der auf Firefox-Code basiert. Die folgenden Gründe trugen zum Erfolg von Waterfox bei:

  • Es war der erste 64-Bit-Browser im Web.
  • Es bot nicht nur eine bessere Geschwindigkeit, sondern gab auch Benutzern Freiheit und Kontrolle beim Ausführen von Erweiterungen oder Add-Ons, einschließlich herkömmlicher XUL Firefox-Erweiterungen und NPAPI-Plug-Ins wie Java und Silverlight.
  • Waterfox versprach, keine Daten oder Telemetrie an Mozilla oder das Waterfox-Projekt zu senden, und sorgte für mehr Datenschutz und Sicherheit.
  • Waterfox ist mit Windows-, Mac OS- und Linux-Betriebssystemen kompatibel. Es gibt auch eine Android-Version, die kostenlos im Google Play Store heruntergeladen werden kann, wenn auf Ihrem Smartphone oder Tablet 64-Bit-Android ausgeführt wird.

    Firefox vs Waterfox: Welches ist sicherer?

    Als Firefox Quantum und Firefox 57 veröffentlicht wurden, waren viele Benutzer mit den Transformationen nicht zufrieden, obwohl es war viel schneller als sein Vorgänger, weil sie die traditionellen Firefox-Erweiterungen und -Schnittstellen, die jeder kannte, fallen ließen . In dieser Hinsicht schien Waterfox eine bessere Alternative zu sein, da es der Geschwindigkeit von Quantum und auch Behalte die Add-Ons entsprechen könnte.

    Seit Mozilla Firefox Extended Support Release oder Firefox ESR veröffentlicht hat, gibt es keine. t zu viele Unterschiede zwischen Firefox ESR und Waterfox. Tatsächlich fühlt sich Waterfox wie Firefox ESR an, wobei einige Einstellungen geändert wurden.

    Schauen wir uns an, wie die Telemetriefunktion in beiden Browsern funktioniert. Firefox sammelt diese Daten und sendet sie an den Entwickler (Mozilla), um den Browser zu verbessern. Sie können genau die Art von Informationen lesen, die hier gefangen genommen ist. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies eine Verletzung Ihrer Privatsphäre darstellt, wird Waterfox Sie möglicherweise ansprechen, da es frei von Telemetrie ist. In Firefox ESR können Sie diese Funktion jedoch einfach deaktivieren und verhindern, dass Ihre Daten an Mozilla gesendet werden.

    Das größte Problem mit dem Waterfox-Browser sind die langsamen Sicherheitsupdates. Da Waterfox auf Firefox ESR basiert, müssen die Waterfox-Entwickler warten, bis Mozilla die Sicherheitsupdates veröffentlicht, und dann daran arbeiten, sie in Waterfox zu integrieren.

    Dies kann einige Tage bis einige Wochen dauern, nachdem die Sicherheitspatches für Firefox ESR-Benutzer veröffentlicht wurden. Dies kann Ihren Computer für alle Arten von Angriffen anfällig machen.

    Implementieren von Waterfox-Funktionen in Firefox

    Wenn Sie bestimmte Waterfox-Funktionen als ansprechend empfinden, können Sie die Firefox-Browsereinstellungen anpassen, um die Datenschutzfunktionen von Waterfox zu nutzen und die besten Funktionen zu nutzen von beiden Browsern.

    Pocket aus Firefox entfernen

    Waterfox deaktiviert standardmäßig Tasche, während Firefox (insbesondere Firefox Quantum) dies tut Pocket tief in die Arbeitsprozesse des Browsers integriert. Die gute Nachricht ist, dass Sie Pocket mit nur wenigen Klicks aus Firefox entfernen können.

    Öffnen Sie Firefox und starten Sie eine Suche. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Symbol Taschein der Suchleiste, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Aus Adressleiste entfernen.Dadurch wird Pocket entfernt.

    Senden Sie keine Telemetriedaten mehr an Mozilla

    Wenn Ihnen die Idee, dass Telemetriedaten an den Entwickler gesendet werden, nicht gefällt, können Sie diese Funktion auch deaktivieren .

    Um dies zu tun, Folgen Sie dem Pfad Optionen(Windows) oder Einstellungen(Mac)>Datenschutz und Sicherheit>Firefox-Datenerfassung und -nutzungund bearbeiten Sie die Einstellungen für die Freigabe von Telemetriedaten mit Mozilla.

    DRM-gesteuerten Inhalt deaktivieren

    Digital Rights Management oder DRM ist eine Technologie, mit der Online-Video- und Audiodienste wie Netflix ihre eigenen Anforderungen durchsetzen können, wenn Der Inhalt, den sie bereitstellen, wird abgespielt. In Waterfox ist die DRM-Funktion standardmäßig deaktiviert. Dies verhindert jedoch, dass Sie DRM-geschützte Inhalte von Websites wie Netflix ansehen können.

    Zum Deaktivieren von DRM- Gehen Sie zu kontrollierten Inhalten, gehen Sie zu Optionen(Windows) oder Einstellungen(Mac) und scrollen Sie nach unten, bis Sie DRM-Inhalte (Digital Rights Management)sehen. Deaktivieren Sie DRM-gesteuerten Inhalt abspielen, um ihn zu deaktivieren.

    Welchen Browser sollten Sie wählen?

    Wir empfehlen die Verwendung von Firefox, da es bei der Veröffentlichung Sicherheitsupdates erhält. Wenn Sie beide Browser verwendet haben, werden Sie feststellen, dass die Vorteile, die Waterfox ursprünglich gegenüber Firefox hatte, nicht mehr gelten.

    Teilen Sie Ihre Gedanken darüber, ob Sie Firefox gegenüber Waterfox bevorzugen, im Kommentarbereich unten mit.

    Related posts:


    13.04.2021