Mauszeiger verschwindet in Windows 10? 12 Möglichkeiten zur Behebung


Seit Apple das Konzept einer grafischen Oberfläche von Xerox „ausgeliehen“ hat und Microsoft es wiederum „ausgeliehen“ hat, ist der Mauszeiger ein zentraler Bestandteil unserer Interaktion mit unseren Computern. Stellen Sie sich also den Schock vor, Ihren PC hochzufahren und festzustellen, dass es überhaupt keinen Mauszeiger gibt!

Während es durchaus möglich ist, Verwenden Sie einen Computer ohne Maus zu setzen, möchten Sie wahrscheinlich Ihren Zeiger zurückbekommen. Gehen wir also die Dinge durch, die Sie tun können, wenn Ihre Maus immer wieder verschwindet.

Bevor Sie etwas versuchen, verwenden Sie einige Tastenkombinationen, um festzustellen, ob Sie den Cursor zurückbekommen können. Versuchen Sie Fn + F3, Fn + F5, Fn + F9 oder Fn + F11 und prüfen Sie, ob eine dieser Funktionen funktioniert. Dadurch wird Ihre Maus grundsätzlich wieder aktiviert, wenn sie aus irgendeinem Grund deaktiviert wurde. Wenn dies nicht geholfen hat, lesen Sie weiter.

1. Starten Sie Ihren Computer neu.

Ja, wir beginnen mit den Standardempfehlungen. Schalten Sie Ihren Computer aus und wieder ein. Manchmal ist es so offensichtlich, dass die Leute vergessen, es überhaupt zu tun. Dadurch werden vorübergehende Störungen beseitigt, die möglicherweise nie wieder auftreten.

2. Überprüfen Sie, ob der Anschluss und die Batterien

USB-Technologie heutzutage sehr zuverlässig sind, aber dennoch schwierig sein können. Ziehen Sie also den Stecker Ihrer Maus heraus, warten Sie eine Sekunde und schließen Sie sie dann wieder an. Möglicherweise möchten Sie auch einen anderen Port ausprobieren, wodurch das Problem manchmal auch behoben wird.

Wenn Ihre Maus über eine Dockingstation oder einen Hub verbunden ist, versuchen Sie außerdem, sie direkt an den Computer anzuschließen oder den Hub zu trennen und wieder anschließen.

Zuletzt in Begriffen Versuchen Sie bei allen Verbindungen, alle anderen Geräte außer der Maus zu trennen, und prüfen Sie, ob dies hilfreich ist.

Wenn Sie eine drahtlose Maus verwenden, kann das Problem so einfach sein, dass Sie die Batterien austauschen müssen. Bei Apple-Produkten wird normalerweise eine Meldung angezeigt, dass Sie die Batterien austauschen müssen. Dies ist jedoch unter Windows nicht immer der Fall.

3. Testen Sie die Maus an etwas anderem oder versuchen Sie es mit einer anderen Maus

Wenn diese beiden Schnellkorrekturen nichts bewirken, ist es wichtig festzustellen, ob das Problem bei der Maus oder am Computer selbst liegt. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, entweder eine andere Maus mit dem betreffenden Computer zu testen oder die problematische Maus an ein anderes mausunterstützendes Gerät anzuschließen.

Wenn die Maus funktioniert An anderer Stelle handelt es sich wahrscheinlich um ein Software- oder Computerhardwareproblem. Wenn die Maus nirgendwo anders funktioniert, ist das Rätsel der verschwundenen Maus gelöst.

4. Suchen Sie auf Laptops nach einer Maus-Umschalttaste

Die meisten Laptops haben ein großes Touchpad unter der Tastatur, und viele Benutzer, die eine externe Maus verwenden oder viel tippen, empfinden dies als störend. Es kann vorkommen, dass Sie es versehentlich mit dem Daumen berühren, während Sie die Tastatur verwenden, wodurch der Zeiger springt.

Aus diesem Grund haben die meisten Laptops einen Schalter zum Deaktivieren des Touchpads. Wenn Sie keine externe Maus angeschlossen haben und das Touchpad deaktiviert wurde, wird Ihr Mauszeiger möglicherweise nicht angezeigt.

Die gute Nachricht ist, dass dies nur dauert ein paar Sekunden zu beheben. Spezifische Anweisungen finden Sie in Ihrem Handbuch. In den allermeisten Fällen ist der Schalter jedoch eine der Funktionstasten.

Auf dieser Taste sehen Sie ein kleines Piktogramm eines Touchpads oder ähnliches. Um den Umschalter zu aktivieren, müssen Sie normalerweise zuerst die Taste Fngedrückt halten, wodurch die Funktionen der Tasten in der Funktionstastenzeile bei gedrücktem Druck geändert werden.

5. Deaktivieren Sie "Zeiger während der Eingabe ausblenden"

Manchmal ist das Verschwinden Ihrer Maus das Ergebnis einer Einstellung, die versehentlich aktiviert oder von einem anderen Benutzer aktiviert wurde. Wenn Sie sehen, dass Ihr Mauszeiger nur während der Eingabe verschwindet, besteht eine gute Chance, dass die Option "Zeiger während der Eingabe ausblenden" aktiviert wurde.

So überprüfen Sie, ob dies geschehen ist:

  1. Öffnen Sie das Startmenü.
  2. Geben Sie Mauseinstellungen und wählen Sie es aus, wenn es angezeigt wird.
  3. Wählen Sie Zusätzliche Mausoptionen.
    1. Wählen Sie die Registerkarte Zeigeroptionen.
    2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Zeiger während der Eingabe ausblenden.
    3. 6. Letzte Änderungen rückgängig machen

      Wenn Ihr Problem direkt nach einer Änderung auf Ihrem Computer auftritt, sollten Sie in Betracht ziehen, diese Änderungen rückgängig zu machen, wenn dies überhaupt möglich ist. Dies umfasst aktuelle Windows-Updates, Maustreiber-Updates oder neue Software, die Sie installiert haben.

      Die Korrelation funktioniert natürlich Nicht gleichbedeutend mit Kausalität, aber ein Systemwechsel in der Nähe eines Problems erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Verbindung etwas. Hier erfahren Sie, wie Sie Rollback eines Treibers in Windows 10.

      7. Aktualisieren der Maus-Firmware oder -Software

      Auch ohne die Installation proprietärer Software entsprechen alle USB- und Bluetooth -Mäuse den allgemeinen Schnittstellenstandards für beide Verbindungstypen. Nun, das sollte der Fall sein, aber manchmal funktioniert Ihre Maus erst nach der Installation des Konfigurationsdienstprogramms des Herstellers.

      Bei einigen drahtlosen Mäusen, z. B. von Logitech, die ihren internen Empfänger verwenden, müssen Sie möglicherweise zuerst den Empfänger und die Maus mit dem Dienstprogramm koppeln.

      8. Überprüfen Sie, ob die Maus umschaltbar ist.

      Einige Bluetooth-Mäuse, z. B. die MX Master -Serie, unterstützen mehrere Geräteprofile. So können Sie per Knopfdruck zwischen verschiedenen Geräten wechseln. Wenn Ihre Maus über diese Funktion verfügt, stellen Sie sicher, dass das richtige Profil für den Computer eingestellt ist, auf dem Sie sie verwenden möchten.

      9. Führen Sie einige Treiberwartungen durch

      Während Windows normalerweise gute Arbeit leistet, um die Dinge auf dem neuesten Stand zu halten, möchten Sie möglicherweise manuell überprüfen, ob Ihre Maustreiber auf dem neuesten Stand sind. Alternativ sollten Sie möglicherweise einen neuen Maustreiber zurücksetzen, was zu Problemen führen kann. Es kann auch sein, dass Ihr GPU-Treiber aktualisiert werden muss, damit er mit einem neueren Maustreiber funktioniert.

      10. Wenn Ihr Zeiger nur in bestimmten Apps verschwindet

      Manchmal verschwindet ein Mauszeiger nur, wenn er sich über bestimmte Anwendungen bewegt. Zu den gängigen Beispielen gehören Video-Player-Anwendungen und Webbrowser wie Chrom. Dies kann passieren, weil diese Anwendung versucht, mithilfe der Hardwarebeschleunigung die Dinge schneller und reibungsloser zu rendern.

      Leider bedeutet dies manchmal, dass der Zeiger aufgrund von Kompatibilitätsproblemen verschwindet. Das Aktualisieren der Anwendung und Ihrer GPU-Treiber sollte Ihre erste Aktion sein. Wenn dies jedoch nicht funktioniert, lesen Sie in der Dokumentation der Software nach, wo Sie die Hardwarebeschleunigung deaktivieren können.

      11. Verwenden Sie Alt + Tab oder Task-Manager, um einen erfassten Zeiger freizugeben.

      Manchmal verschwindet Ihr Mauszeiger immer wieder, weil eine Off-Screen-Anwendung ihn erfasst hat. Dies kann passieren, wenn bestimmte Anwendungen nicht ordnungsgemäß geschlossen werden und die Maus nicht zurückgegeben wird.

      Es gibt zwei schnelle Möglichkeiten, dies zu korrigieren. Die erste besteht darin, Alt und Tab gleichzeitig auf Ihrer Tastatur zu drücken. Dadurch wird der App-Fokus auf eine andere App umgeschaltet und die Maus hoffentlich losgelassen. Wenn dies nicht funktioniert, öffnen Sie den Task-Manager mit Strg + Umschalt + Esc. Wählen Sie dann die verdächtige Anwendung aus und beenden Sie den Vorgang, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und Prozess beenden auswählen.

      Wenn sich Ihre Maus beim Wechsel zum Task-Manager nicht losgelassen hat, können Sie einfach Alt + drücken E, um eine hervorgehobene Anwendung zu beenden.

      12. Auf Malware prüfen

      Die letzte mögliche Ursache für einen fehlenden Zeiger ist ein langer Weg. Wenn sich herausstellt, dass dies der Fall ist, handelt es sich um ein ernstes Problem. Einige Malware-Programme können die Kontrolle über Ihr System übernehmen, einschließlich Eingabegeräten wie Maus und Tastatur.

      Ein fehlender Zeiger könnte ein Symptom dafür sein. Trennen Sie also Ihren Computer vom Internet und führen Sie darauf eine Anti-Malware-Software aus. Möglicherweise müssen Sie dies von einem bootfähigen Flash-Laufwerk aus tun. In den meisten Fällen können Sie jedoch einfach Anwendungen wie Malwarebytes installieren und ausführen.

      Auf den Punkt kommen ( er)

      Es gibt so viele mögliche Gründe, warum Ihr Mauszeiger möglicherweise nicht mehr funktioniert, aber die hier aufgeführten Lösungen sind diejenigen mit der höchsten Erfolgswahrscheinlichkeit und einige der schnellsten, die Sie ausprobieren können .

      Wenn nach all dem immer noch kein Mauszeiger auf dem Bildschirm angezeigt wird, müssen Sie möglicherweise Windows selbst installieren oder reparieren. Sie können versuchen, eine Live-Version von Linux von einem Flash-Laufwerk oder einer DVD zu starten, um zu 100% zu bestätigen, dass Windows das Problem ist. Wenn Sie jedoch sicher sind, dass Windows eine neue Chance benötigt, gehen Sie zu 3 Möglichkeiten zum Löschen und Neuinstallieren von Windows 10.

      Related posts:


      4.04.2021