Zurücksetzen von Windows 10 auf die Werkseinstellungen ohne das Administratorkennwort


Wenn Sie einen Computer verwenden, benötigen Sie eine sicheres Passwort, um Ihre wichtigen Daten zu schützen. Es macht keinen Sinn, generische, leicht zu erratende Administratorkennwörter zu verwenden, es sei denn, Sie gefährden gerne Ihre Dateien und persönlichen Daten. Es ist wichtig, solche Passwörter aufzuzeichnen, da Sie ohne sie von Ihrem PC ausgeschlossen bleiben.

Natürlich kann es vorkommen, dass Sie eine 1 umgehen müssen. Wenn Sie einen alten PC mit einem vorhandenen Benutzerkonto erhalten haben, verfügen Sie möglicherweise nicht über die erforderlichen Details, um Wischen Sie Ihren PC zu verwenden und ihn erneut zu verwenden. Um Windows 10 ohne das Administratorkennwort auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen.

Zurücksetzen von Windows 10 auf die Werkseinstellungen über den Anmeldebildschirm

Wenn Sie nicht über das Administratorkennwort für einen Windows-PC verfügen, können Sie Windows 10 über den Anmeldebildschirm ganz einfach auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

  • In der unteren rechten Ecke von Auf dem Anmeldebildschirm werden Optionen angezeigt, mit denen Sie Ihre Netzwerkeinstellungen ändern, auf Windows-Eingabehilfen zugreifen oder Ihren PC ausschalten können. Halten Sie zum Zurücksetzen Ihres PCs die Umschalttasteauf Ihrer Tastatur gedrückt. Drücken Sie bei gedrückter Taste die Option Neustartunter Ihrem Hauptmenü.
    • Dadurch wird Windows 10 neu gestartet, aber nicht geladen Wenn Sie das Betriebssystem wie gewohnt verwenden, wird das Menü mit den Startoptionen angezeigt. Klicken Sie auf die Option Fehlerbehebung, um fortzufahren.
      • Klicken Sie im Menü Fehlerbehebungauf Zurücksetzen diese PCOption.
        • Sie können Ihre Dateien speichern oder Windows 10 vollständig zurücksetzen und alle Dateien und Einstellungen entfernen. Klicken Sie zum Speichern Ihrer Dateien auf die Option Meine Dateien behalten. Andernfalls klicken Sie auf Alles entfernenanstelle von
        • Dadurch wird der Rücksetzvorgang gestartet, und Sie müssen möglicherweise weitere Anweisungen auf dem Bildschirm befolgen, um fortzufahren. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie Ihren Windows-PC mit einem neuen Benutzerkonto einrichten und das alte Administratorkennwort vollständig umgehen.

          Verwenden von Windows-Installationsmedien zum Zurücksetzen oder erneuten Installieren von Windows

          Die einfachste Methode zum Zurücksetzen Ihres Windows 10-PCs auf die Werkseinstellungen ohne das Administratorkennwort ist die oben beschriebene Methode. Wenn auf Ihrem PC jedoch Probleme auftreten, können Sie sich für Wischen Sie die Festplatte entscheiden und Windows-Installationsmedien verwenden, um Windows neu zu installieren oder zurückzusetzen.

          Sie können 5.von der Microsoft-Website. Dies kann auf eine neue DVD gebrannt oder auf ein USB-Flash-Laufwerk geflasht werden. Wenn Sie einen zweiten Windows 10-PC zur Verfügung haben, können Sie diese ISO-Datei mit Rufus blinkendes Werkzeug auf Ihr USB-Laufwerk flashen.

          In_content_1 all: [300x250] / dfp: [640x360]->

          Linux-Benutzer können WoeUSB dies tun, während MacOS-Benutzer die offizielle Boot Camp Assistant-App verwenden können, die auf allen Mac-Geräten installiert ist.

          • Wenn Sie die Windows 10-ISO-Datei und das Rufus-Tool heruntergeladen haben, öffnen Sie Rufus auf Ihrem zweiten Windows-PC. Stellen Sie sicher, dass Ihr USB-Stick im Dropdown-Menü ausgewählt ist, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Auswählen, um Ihre ISO-Datei auszuwählen.
            • Wählen Sie Ihre Windows 10-Installations-ISO-Datei aus dem Dateiauswahlmenü aus und klicken Sie auf Öffnen.
            • Rufus ändert seine Einstellungen automatisch in Passen Sie die Anforderungen an, um ein bootfähiges USB-Windows-Installationslaufwerk zu flashen. Wenn Sie mit den Einstellungen zufrieden sind, drücken Sie die Taste Start, um Ihr Laufwerk zu flashen. Dadurch wird es gelöscht. Sichern Sie daher alle wichtigen Dateien, die darauf gespeichert sind, bevor Sie beginnen.
              • Der Vorgang dauert einige Zeit. Wenn Rufus das Flashen Ihres USB-Flash-Laufwerks beendet hat, starten Sie Ihren PC neu, um den Windows-Installationsbildschirm zu starten. Auf dem Windows-Installationsbildschirm müssen Sie die Sprache auswählen, die während des Installationsvorgangs verwendet werden soll. Sie müssen auch Ihr Zeit- und Währungsgebietsschema sowie das zu verwendende Tastaturgebietsschema auswählen. Wenn Sie fortfahren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
                • Klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt installierenum den Installationsprozess zu starten.
                  • Die Windows-Installationsdateien werden zu diesem Zeitpunkt geladen. Möglicherweise müssen Sie an dieser Stelle eine Windows 10-Produktschlüssel angeben, um die Installation zu aktivieren. Geben Sie diesen Schlüssel hier ein. Wenn Sie keinen Schlüssel haben, geben Sie die Option Ich habe keinen Produktschlüsselein. Sie müssen Windows nach Abschluss der Installation aktivieren, wenn Sie diese Option auswählen.
                    • Wenn die Option verfügbar ist, wählen Sie die gewünschte Version von Windows 10 aus Klicken Sie zum Installieren auf die Schaltfläche Weiter.
                      • Als Nächstes müssen Sie die Windows 10-Lizenzvereinbarung akzeptieren. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich akzeptiere die Lizenzbedingungenund klicken Sie dann auf Weiter, um fortzufahren.
                        • Das Installationsprogramm wird Erkennen einer vorhandenen Windows-Installation. Um das Administratorkennwort zu umgehen, wählen Sie hier besser die Option Benutzerdefiniert: Nur Windows installieren (erweitert). Dadurch werden alle Dateien von Ihrem PC gelöscht, bevor Windows neu installiert wird.
                          • Wählen Sie das Laufwerk aus, um Windows in der nächsten Phase zu installieren. Wenn Sie mehrere Partitionen haben, müssen Sie diese möglicherweise zuerst löschen und neu erstellen. Wählen Sie Weiter, um fortzufahren.
                          • Zu diesem Zeitpunkt löscht Windows Ihr Laufwerk und kopiert Dateien für die neue Installation. Windows wird dann neu gestartet, um mit der nächsten Phase des Installationsvorgangs zu beginnen. Nach Abschluss des Vorgangs können Sie ein neues Benutzerkonto erstellen, damit Sie den PC wieder verwenden können.

                            Zurücksetzen Ihres Administratorkennworts Verwenden von Hersteller-Wiederherstellungsdateien

                            Einige PC- und Laptop-Hersteller verfügen über ein spezielles Wiederherstellungspartitionslaufwerk, mit dem Sie Ihre Windows 10-Installation auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurücksetzen können. Dies kann normalerweise aktiviert werden, indem Sie Ihren PC neu starten und während des Startvorgangs eine bestimmte Taste auf Ihrer Tastatur drücken.

                            Die Taste, die Sie drücken, hängt vom Gerätehersteller ab. Bei einigen HP Computern müssen Sie beispielsweise beim Booten Ihres PCs die Taste F11auf Ihrer Tastatur gedrückt halten.

                            Quelle: HP

                            Jeder Hersteller hat seine eigenen Anweisungen auf dem Bildschirm, wie dieser Prozess aktiviert und ausgelöst wird. Im Benutzerhandbuch Ihres PCs oder Laptops finden Sie spezielle Anweisungen zur Verwendung einer Wiederherstellungspartition auf Ihrem PC sowie Informationen zur richtigen Taste zum Drücken.

                            Wenn Ihr PC keine hat Bei der verfügbaren Wiederherstellungspartition müssen Sie stattdessen eine der oben aufgeführten Methoden verwenden, um Windows 10 auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

                            Erneutes Starten unter Windows 10

                            Einmal Wenn Sie wissen, wie Sie Windows 10 ohne das zur Verfügung stehende Administratorkennwort zurücksetzen können, können Sie erneut beginnen. Ihre erste Aufgabe besteht darin, Verwenden Sie einen Passwort-Manager zu verwenden, um ein sicheres Kennwort für Ihren PC zu generieren. Sie können Richten Sie Windows ohne Microsoft-Konto ein, verlieren jedoch den Zugriff auf einige zusätzliche Windows-Funktionen.

                            Sie können zu Passwortloses Login unter Windows 10 wechseln, um Kennwörter vollständig zu löschen . Sobald Ihr PC zurückgesetzt und einsatzbereit ist, müssen Sie über die neue Software, die Sie sofort installieren müssen nachdenken, von einem neuen Webbrowser bis zu einem Antivirenprogramm, damit Ihr PC sicher vor Malware bleibt.

                            Related posts:


                            28.07.2020