PC- und Konsolenspiele: Die Vor- und Nachteile


Wenn Sie die neuesten und besten Triple-A-Videospiele spielen möchten, müssen Sie sich entscheiden, wo Sie in der Debatte PC vs. Konsole stehen. PC und Konsole gleichen sich von Tag zu Tag mehr an. Was sind also die eigentlichen Unterschiede, die bei der Entscheidung, wie Sie Ihr Spielbudget einsetzen sollen, wichtig sind?

Wir werden zehn der wichtigsten Unterschiede zwischen PCs und Konsolen ansprechen, um es einfach zu machen Wählen Sie die richtige für Sie aus.

Konsolen sind einfacher für Spieler, die nicht technisch versiert sind

Eine Konsole ist so konzipiert, dass sie ein Stück ist von Unterhaltungselektronik, wie einem Toaster oder einem DVD-Player.

Sie starten ein Spiel auf Ihrer Konsole und beginnen mit dem Spielen. Sie müssen nichts über die Technologie in der Konsole wissen, wie das Spiel auf technischer Ebene funktioniert. Spielen Sie einfach und genießen Sie Ihr Spiel.

Konsolenhardware ist weniger teuer

Wenn Sie einen Computer mit vergleichbaren Spezifikationen wie die neuesten Playstation 5 und Xbox Series X Konsolen kaufen müssten, können Sie würde mit einer Rechnung enden, die auf der PC-Seite viel höher ist. Die Anschaffungskosten für Konsolenspiele sind viel niedriger als bei einem PC. Wenn Sie sich nur auf den Preis beschränken, die Maschine selbst in Ihr Zuhause zu bringen, sind Konsolen der klare Gewinner.

Natürlich sind die Dinge in Wirklichkeit komplizierter. Eine ausführlichere Diskussion finden Sie unter Ist ein Gaming-PC wirklich teurer als eine Konsole?  

Konsolen haben eingeschränkte Funktionen

Konsolen sind Videospielmaschinen. Eine moderne Konsole kann Spiele spielen, im Internet surfen, Apps wie Netflix ausführen und DVDs oder Blu-Ray Discs abspielen. Auf einem PC können Sie beliebige Anwendungen installieren, eine Office-Suite, Emulationssoftware oder Videobearbeitungstools, um nur einige zu nennen.

Denken Sie daran, dass viele Menschen einen PC für andere Zwecke benötigen, beispielsweise für die Arbeit. Es könnte sinnvoller sein, Ihre Spiel- und Nicht-Spielaktivitäten auf einem einzigen Gerät zu konsolidieren.

Konsolenspiele können teurer sein

Dies gilt zwar für einige Cross- Plattform-Spiele, Konsolen-Spiele neigen dazu, höhere Preise zu haben, insbesondere im Laufe der Zeit aufgrund von Plattform-Lizenzgebühren und fehlender Konkurrenz durch digitale Schaufenster. Digitale PC-Spiele werden von mehreren konkurrierenden Unternehmen verkauft. Preissenkungen und Verkäufe sind in der Regel tiefer und häufiger als bei Konsolen.

Konsolen sind zuverlässig und schlagen mehr als ihr Gewicht

Konsolen sind viel weniger kompliziert als PCs, da sie einen festen Betrieb haben System- und Hardwareplattform. Der Konsolenhersteller hat die volle Kontrolle und Benutzer sind von Änderungen auf Systemebene ausgeschlossen, was bedeutet, dass bei einer Konsole nicht zufällig etwas schief geht. Ein PC kann unter anderem plötzlich durch ein Treiber-Update, Windows Update oder einen Virus lahmgelegt werden.

PCs haben eine bessere Abwärtskompatibilität

Abwärtskompatibilität zwischen Konsolen Generationen ist eine Hit-and-Miss-Affäre.

Beispiel:

  • PS5 ist mit PS4-Spielen kompatibel, aber keine PS3-, PS2- oder PS1-Spiele.
  • Auf der Xbox gibt es Kompatibilität bis zurück zur ursprünglichen Xbox, aber nicht für jedes einzelne Spiel.
  • Auf PCs können Sie jedes beliebige Spiel bis hin zu den allerersten Spielen spielen. Es kann etwas Arbeit erfordern, alte Titel zum Laufen zu bringen, aber es gibt fast immer eine Möglichkeit, dies zu tun. PCs können emulieren, nacheifern Spiele von Konsolen aus haben, sodass es wirklich die größte Auswahl an Titeln auf einem einzigen Computer bietet.
  • PC-Hardware und Spieleinstellungen sind flexiblerh2>

    Konsolendesigner wählen sorgfältig aus, welche Hardware in ihre Computer eingebaut wird, aber sie haben möglicherweise andere Prioritäten als Sie. Wenn Sie hohe Bildraten gegenüber 4K-Grafiken bevorzugen, können Sie Ihren PC beispielsweise mit einer besseren Zentralprozessor und einer bescheideneren GPU konfigurieren.

    Dasselbe gilt für die Einstellungen im Spiel. Auf einer Konsole haben Sie keine Kontrolle darüber, wie ein Spiel das verfügbare Hardwarebudget ausgibt. Auf einem PC können Sie die Einstellungen eines Spiels so ändern, dass es Ihren Wünschen entspricht.

    PCs haben keine physischen Spiele

    Während Konsolen langsam auf ein All- digitale Zukunft, können Sie derzeit noch Spiele auf Diskette kaufen. Wenn Sie fertig sind, können Sie sie weiterverkaufen. Sie können auch gebrauchte Konsolenspiele kaufen, die sehr günstig sein können, wenn Sie ein gutes Angebot bekommen. Die meisten PCs haben keine Festplatten mehr. Und selbst wenn Sie ein PC-Spiel auf Diskette gekauft haben, handelt es sich wahrscheinlich um eine Einwegkopie mit einem Code, der dauerhaft an einen Online-Dienst gebunden ist.

    PC-Spiele haben weniger versteckte Kosten

    Da PCs eine offene Plattform sind, müssen Sie nicht wie beim Online-Gaming für grundlegende Dienste bezahlen. Auf einer Konsole sind Abonnementdienste nicht mehr wirklich optional. Sie benötigen sie für Multiplayer, Cloud-Speicherungen und um auf die besten Spielrabatte zuzugreifen.

    Obwohl sich Konsolen-Abonnementdienste dank dieser Angebote und der enthaltenen kostenlosen Spiele normalerweise lohnen, ist es immer noch bedauerlich, dass Sie nicht die Möglichkeit haben, diese speziellen Kosten zu senken.

    PCs haben bessere Peripherieoptionen

    Konsolenhersteller haben die richtige Kontrolle darüber, wer Gamepads und andere Peripheriegeräte für ihre Systeme herstellen darf. Auf einem PC haben Sie eine unglaubliche Auswahl an Produkten. Tastaturen, Mäuse, Gamepads, Joysticks und Rennräder kommen von vielen verschiedenen Herstellern zu unterschiedlichen Preisen und Qualitätsstufen. Dies macht es einfach, genau die Art von Setup zu erstellen, die Sie möchten, und das zu einem Budget, mit dem Sie sich wohl fühlen.

    PC vs. Konsole: Welche sollten Sie kaufen?

    Wie Sie sehen können, gibt es bei PCs vs. Konsolen keinen klaren Gewinner. Was zählt ist: 

    • Wie viel Auswahl Ihnen wichtig ist, 
    • das innovative Spielerlebnis zu erhalten 
    • und ob Sie Toleranz für mehr haben technische Aspekte von PC-Spielen.
    • Allerdings sind PC-Spiele heutzutage viel einfacher und die meisten neuen Spiele konfigurieren sich automatisch für Ihre Hardware. Die Wahl liegt letztendlich bei Ihnen, aber jetzt haben Sie eine praktische Liste mit Stärken und Schwächen, die Ihnen helfen, die beste Entscheidung für Ihre Bedürfnisse zu treffen.

      Related posts:


      8.06.2021