So machen Sie jede App oder jedes Spiel in Windows zum Vollbildmodus


Es macht Spaß, in Spiele einzutauchen und sich ohne Ablenkungen zu konzentrieren. Der Vollbildmodus hilft, Ablenkungen zu reduzieren. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie sowohl in Spielen als auch in Apps den Vollbildmodus aktivieren.

Einige Spiele und Apps weigern sich aus verschiedenen Gründen, den Vollbildmodus auszuführen. Hoffentlich klärt dieser Artikel alles auf und Verbessern Sie Ihr Windows 10-Erlebnis.

Inhaltsverzeichnis

    Vollbildmodus mit Windows-Kurzbefehlen

    Der einfachste Weg, um in einer Anwendung oder einem Spiel in den Vollbildmodus zu wechseln, besteht darin, die Tastenkombination Alt + Eingabezu verwenden. Diese Methode funktioniert für die meisten Spiele und Apps, es sei denn, sie verwenden sie, um andere Funktionen zu aktivieren. Die Tastenkombination wird auch verwendet, um vom Vollbildmodus in den Fenstermodus zu wechseln.

    Denken Sie daran, dass die Tastenkombination Alt + Eingabetaste in Webbrowsern nicht funktioniert. Drücken Sie die Taste F11, um einen Browser in den Vollbildmodus zu schalten.

    Öffnen Sie eine Webseite mit einem Browser wie Google Chrome, Firefox oder Edge und drücken Sie diese Taste. Die Seite sollte ohne Rahmen angezeigt werden und den gesamten Bildschirm abdecken.

    Setzen Sie die Anzeigeeinstellungen im Spiel auf Vollbild

    Wenn Ihr Spiel nicht im Vollbildmodus startet, Sie sollten die Einstellungen im Spiel vor allem anderen überprüfen. Der Anzeigemodus ist möglicherweise standardmäßig auf Windowed eingestellt.

    Um die Anzeigeeinstellungen in Ihrem Spiel zu ändern, sollte es ein spezielles Grafikfenster geben, auf das Sie über das Hauptmenü zugreifen. Je nach Spiel kann der Menüabschnitt „Grafikoptionen“, „Anzeigeeinstellungen“ oder „Videoeinstellungen“ heißen. Suchen Sie nach Anzeigemodusoder etwas Ähnlichem und stellen Sie ihn im Dropdown-Menü auf Vollbild.

    Speichern und Übernehmen Sie die vorgenommenen Änderungen.

    Beachten Sie, dass einige Spiele möglicherweise nicht sofort in den Vollbildmodus wechseln. Starten Sie in diesem Fall Ihr Spiel neu.

    Skalieren Sie Ihre Anzeige auf 100 %

    Einige Spiele verhalten sich im Vollbildmodus aufgrund der Anzeigeskalierung des Computers nicht richtig. Um sicherzustellen, dass dies Sie nicht davon abhält, den Vollbildmodus aufzurufen, öffnen Sie die App Einstellungen, klicken Sie auf Systemund wählen Sie Anzeigeaus.

    Stellen Sie die Funktion "Größe von Text, Apps und anderen Elementen ändern" auf 100 % ein.

    Wechseln Sie zum Hauptmonitor

    Obwohl Dual-Monitor-Setups heutzutage sehr verbreitet ist, können bei einigen Spielen Probleme auftreten. Wenn Sie beim Versuch, Ihr Spiel oder Ihre App auf den Vollbildmodus umzustellen, etwas Seltsames bemerken, ändern Sie Ihren Hauptmonitor.

    Starten Sie das Fenster AnzeigeeinstellungenIhres Computers. Wenn es geöffnet wird, sehen Sie zwei oder mehr Monitore, abhängig von Ihrem Setup.

    Die Bildschirme sind mit Zahlen beschriftet. Klicken Sie auf Identifizieren, um zu sehen, welcher Monitor welcher ist. Dann können Sie die Reihenfolge Ihrer Bildschirme ändern, indem Sie einen davon auf die gegenüberliegende Seite ziehen. Speichern Sie Ihre Änderungen und versuchen Sie, ein Spiel oder eine App im Vollbildmodus auszuführen.

    Optimieren Sie die Einstellungen Ihrer Grafikkarte

    Windows 10 bietet Ihnen eine allgemeine Anwendung, mit der Sie Ihren Hauptmonitor, die Bildschirmauflösung und andere Einstellungen ändern können. GPU-Hersteller stellen jedoch ihre eigenen Tools zur Verfügung. Je nach Grafikkarte müssen Sie in einer dieser Anwendungen einige Anpassungen vornehmen.

    Um die Einstellungen Ihrer Grafikkarte zu ändern, greifen Sie auf eine der folgenden Anwendungen zu:

    • Intel Graphics Command Center: Für integrierte Intel-Grafikkarten.
    • Nvidia Control Panel: Für Nvidia-Benutzer.
    • AMD Radeon Software: Für AMD-Benutzer.
    • li>

      Sie können auf jede dieser Anwendungen zugreifen, indem Sie im Windows-Startmenü oder im Suchfeld danach suchen. Sie sehen anders aus und einige der Einstellungen sind anders benannt, aber im Wesentlichen funktionieren sie gleich.

      Wir werden sehen, wie Sie den Vollbildmodus aktivieren, indem Sie die Einstellungen der Nvidia-Systemsteuerung optimieren. Sie können die folgenden Schritte jedoch als Richtlinie verwenden und diese Änderungen mit dem Auflösungszentrum Ihrer GPU abgleichen.

      1. Rufen Sie die Nvidia-Systemsteuerungin der Systemsteuerung auf.

      2. Wählen Sie auf dem Tab 3D-Einstellungen die Option 3D-Einstellungen verwaltenund gehen Sie zu Globale Einstellungen.

      3. Wenn der Bevorzugte Grafikprozessorauf Automatische Auswahl eingestellt ist, schalten Sie ihn auf Hochleistungs-Nvidia-Prozessorum. Manchmal aktiviert die automatische Auswahlfunktion Ihre Nvidia-GPU beim Starten eines Spiels nicht, sodass Sie auf die integrierte Grafikkarte beschränkt sind.

      Hinweis: Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie mehrere GPUs haben. Wenn Sie nur über die Nvidia-GPU verfügen, ist diese Option standardmäßig aktiviert.

      4. Übernehmen Sie die Änderungen und testen Sie den Vollbildmodus in einem Ihrer Spiele.

      Wenn die obigen Schritte nicht funktioniert haben, können Sie versuchen, die Größe und Position des Desktops anzupassen. So können Sie das tun:

      1. Greifen Sie auf die Nvidia-Systemsteuerung zu.

      2. Klicken Sie unter Anzeige auf Desktopgröße und -position anpassen.

      3. Stellen Sie den Skalierungsmodus auf Keine Skalierungund klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen.

      Ihre Spiele sollten jetzt im Vollbildmodus laufen. Wenn Sie ein AMD-Benutzer sind, wenden Sie die gleichen Änderungen im AMD Radeon-Softwarefenster an.

      Spiele und Apps im Kompatibilitätsmodus ausführen

      Wenn Sie eine bestimmte App nicht ausführen können oder Spiel im Vollbildmodus, haben Sie wahrscheinlich Kompatibilitätsprobleme. Dies ist normalerweise bei ältere Spiele und Programme der Fall, die nicht für Windows 10 optimiert sind.

      Um die App/das Spiel im Kompatibilitätsmodus auszuführen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und gehen Sie zu Eigenschaften.

      Öffnen Sie die Registerkarte Kompatibilitätund unter Kompatibilitätsmodus sehen Sie ein Dropdown-Menü mit verschiedenen Windows-Versionen .

      Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst die Option Dieses Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen füraktivieren und dann ein älteres Windows wie Windows 7 oder sogar XP auswählen. Speichere die Änderungen und teste das Spiel/die App.

      Setzen Sie die Taskleiste auf die Standardeinstellungen

      Einige Spiele und Apps werden möglicherweise nicht richtig im Vollbildmodus ausgeführt, wenn die Einstellungen der Taskleiste geändert wurden. Einige Benutzer berichten, dass sie ihre Probleme behoben haben, nachdem sie die Taskleiste wieder an den unteren Bildschirmrand verschoben haben.

      Wenn sich Ihre Taskleiste nicht an ihrem Standardspeicherort befindet, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und deaktivieren Sie die Option Alle Taskleisten sperren.

      Sie können es jetzt verschieben, indem Sie es einfach nach unten ziehen. Sobald es an seinem Platz ist, vergewissern Sie sich, dass Sie es sperren, um es nicht versehentlich erneut zu verschieben.

      Wenn sich dies als das Problem herausstellt, Sie Ihre Taskleiste jedoch woanders platzieren möchten, können Sie sie so einstellen, dass sie automatisch ausgeblendet wird im Desktop-Modus.

      Führen Sie dazu die Windows 10-App Einstellungenaus und wählen Sie Personalisierung. Im linken Bereich finden Sie die Einstellungen für die Taskleiste. Stellen Sie die Funktion Taskleiste im Desktop-Modus automatisch ausblendenauf Ein.

      Wenn Ihr Spiel oder Ihre App eine vollständige -screen-Option sollte eine der Lösungen helfen. Lass uns in den Kommentaren wissen, was für dich funktioniert hat.

      Related posts:


      7.09.2021